Tanzgruppe Grün Weiß Oberviechtach e.V.

Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden !

1. “Der Geist schafft die Materie”

2. Ein Verein braucht eine Vision !

3. Nur gemeinsam können wir unsere Vision erreichen !

4. Trainer wirken auf den Sportler !

5. Trainer müssen stärken und Talente der Sportler richtig einsetzen !

6. “Tanzen ist Träumen mit den Beinen”

7. “Es ist nicht schwer mit den Füßen zu tanzen, aber mit dem Herzen umso schwerer”

8. “In Wahrheit tanzen nicht die Füße, sondern die Herzen”

9. “Tanzen ist ein Gedicht, von dem jede Bewegung ein Wort ist”

10. “Träume nicht länger deinen Traum – lebe deinen Traum”

11. “Tanzen ist ein Traum – den man leben kann”

12. “Träumen ist nicht genug – pack es an”

13. “Träume geben dem Leben eine Richtung und Sinn”

14. Ohne Spaß kann kein Erfolg entstehen, mit dem Erfolg kommt erst der Spaß

15. Es gibt kein: “Ich kann es nicht”! Es gibt nur: “Ich will es nicht”!

16. Wer fragt ist ein Narr – für 5 min – Wer nicht fragt ist ein Narr ein Leben lang !

17. Die Motivation ist der Motor zum Erfolg !

18. Was Dich interessiert, erreichst DU, auch wenn es schwierig wird !

19. Nachdem wir das Ziel endgültig aus den Augen verloren hatten, verdoppelten wir unsere Anstrengungen !

20. Misserfolg ist die Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen !

21. Selbstvertrauen kommt durch das Wissen, gut vorbereitet zu sein !

22. Selbstvertrauen ist das erste Geheimnis von Erfolg !

23. Gute Sportler machen Fehler, schlechte Sportler wiederholen ihre Fehler !

24. Vor dem Erreichen eines großen Ziels liegen viele kleine Schritte, jeder Einzelne muss gemacht werden !

25. Leistungsdruck ist etwas, was Du Dir selbst auferlegst! Er kommt von innen und nicht von außen !

26. Viele Vereine träumen vom Erfolg, wir sind schon wach und arbeiten hart daran !

27. Sei am besten, wenn das meiste von Dir verlangt wird !

28. Es gibt keinen Ersatz für harte Arbeit !

29. Wer in den Himmel will – muss durch die Hölle gehen !

30. Sehr gut wird man nur, wenn einem gut nicht gut genug ist !

31. Zufriedenheit – ist die Schwester der Bequemlichkeit !

32. Übernimm die Verantwortung für Dich und Deine Leistung !

33. Wer nicht kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren !

34. Wenn Du etwas willst und damit wartest, bis Du es perfekt kannst, wirst Du es nie tun !

35. Was uns nicht tötet macht uns nur noch härter !

36. Üben, üben, üben, in Deinem Hirn passiert sehr viel, wenn Du lernst. Dieser Umbau passiert aber nur, wenn Du es immer wieder dazu zwingst. Gute Sportler investieren täglich Zeit, um ihre Muskeln aufzubauen. Muskel- und Hirntraining haben viel Gemeinsames !

37. Einer für alle – Alle für einen !

38. Die Kette ist immer nur so stark, wie ihr schwächstes Glied !

39. Eine Reise von 1000 Meilen, beginnt immer mit den Ersten Schritt !

40. Unser Team ist ein Uhrwerk – fehlt das kleinste Rädchen bleibt sie stehen !

41. Wer nie Zeit hat – geht mit ihr schlecht um !

42. Es ist nicht wenig Zeit, was wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen !

43. Ich weiß nicht, wie ich anfangen soll. Also warte ich, bis ich das weiß !

44. Es wird nicht das Ende der Welt sein, wenn ich es nicht schaffe !

45. Hebe deinen Blick und Du siehst keine Grenzen !

46. Alles was nicht verboten ist, ist erlaubt !

47. Wenn ich kein Ziel habe – wie soll ich es dann erreichen ?

48. Wenn der Mensch kein Ziel hat, ist ihm jeder Weg zu weit !

49. Hinfallen ist erlaubt – liegen bleiben ist verboten !

50. Aufstehen fängt mit Hinfallen an !

51. Man kann 100-mal hinfallen – man muss nur 101-mal aufstehen !

52. Zwischen Reden und Tun liegt das Meer !

53. Wer keine Fehler macht – hat keine Erfahrung gesammelt !

54. Erfahrung ist die Summe Deiner Misserfolge !

55. Siegertypen werden aus Niederlagen geboren !

56. Wer aus Niederlagen nichts lernt, wird niemals Sieger sein !

57. Kein Mensch hat Spaß am Verlieren !

58. Ein Sieger findet für Probleme eine Lösung. Ein Verlierer findet in jeder Lösung ein Problem !

59. Ein Leben ohne Probleme ist nicht vorstellbar !

60. Nur wer Probleme löst – lebt sein Leben !

61. Wer ein Problem definiert, hat es schon halb gelöst !

62. Probleme sind Gelegenheiten zu zeigen, was man wirklich kann !

63. Löse das Problem, nicht die Schuldfrage !

64. Man kann Probleme nicht mit dem gleichen Denkansatz lösen, der sie geschaffen hat !

65. Die meisten Menschen wenden mehr Zeit und Kraft auf, für Probleme die sie nichts angehen, dabei vergessen sie selbst die eigenen Probleme zu lösen !

66. Alles ist schwierig, bevor es leicht wird !

67. Fehler von anderen sehen wir immer !

68. Wer sich nicht traut zu verlieren – hat auch keine Chance auf einen Sieg !

69. Angst macht Stillstand !

70. Wo Angst regiert – entsteht keine Veränderung !

71. Lieber ein paar Sekunden die Angst überwinden – als ständig mit ihr zu leben !

72. Lieber unvollkommen beginnen – als Perfekt zu verlieren !

73. Nur wer handelt macht Fehler – der nicht handelt hat schon verloren !

74. Wer stehenbleibt kommt nie auf die andere Seite !

75. Wer sich einmal verbrannt hat – merkt sich das ein Leben lang !

76. Visionen zeugen Zukunft, sie gibt die Richtung vor, sie setzt Prioritäten !

77. Durch Ziele werden Visionen Wirklichkeit !

78. Ziele öffnen mir die Augen !

79. Der Weg ist das Ziel !

80. Egal wie weit der Weg ist, man muss den ersten Schritt tun !

81. Wenn ich ein klares Ziel vor Augen habe, finde ich einen Weg !

82. Ziele haben ist wichtiger als Ziele erreichen !

83. Nichts ist mächtiger als eine Idee zur richtigen Zeit !

84. Gehe Du deinen Weg und lass die Kollegen reden !

85. Das Leben ist ein Jammertal, der Trainingsraum ein Jammersaal !

86. Wer ins Blaue zielt, kann nicht ins Schwarz treffen !

87. Frage nicht, warum etwas nicht geht – sondern wie etwas geht !

88. Es gibt nichts Gutes – außer man tut es !

89. Verständnis ist die Basis jeden Miteinanders !

90. Einander verstehen, fängt mit Zuhören an !

91. Partner-(Team)schaft ist, wenn der Eine mit dem Anderen schafft !

92. Mit Ausreden redet man sich ins AUS !

93. Lügen haben kurze Beine !

94. Als Verlierer habe ich eine Ausrede – als Gewinner habe ich eine Antwort !

95. Im Nachhinein sind auch die Dummen schlau !

96. In Nachhinein sind wir alle klüger !

97. Die besten Ratgeber wissen in nachhinein alles besser !

98. Was man lernen muss, um es zu tun, das lernt man, indem man es tut !

99. Mut steht am Anfang des Handelns, Erfolg (Glück) am Ende !

100. Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer !

101. Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie wiedersprechen ihren Eltern legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer. (Sokrates 470-399 v.Chr.)

102. Mancher lehnt eine gute Idee bloß deshalb ab, weil Sie nicht von ihm ist !

103. In Deutschland ist die höchste Form der Anerkennung der Neid !

104. Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen !

105. Liebet eure Feinde – vielleicht schadet es ihnen !

106. Der Neid ist der Schatten, den der Erfolg wirft !

107. Hinterm Rücken lernt man sich am besten kennen !

108. Nichts regt die Leute so auf wie Dinge die sie nichts angehen !

109. Wo Informationen fehlen, wachsen die Gerüchte !

110. Jeder Erfolg, den man erzielt, schafft uns einen Feind mehr !

111. Denke stets daran, dass der Erfolg in erster Linie von meiner Entschlossenheit abhängt

112. Neid ist die ehrlichste Form der Bewunderung

113. Neid muss man sich hart erarbeiten

114. Die Anzahl meiner Neider bestätigt mich meiner Fähigkeiten

115. Viel Neid – viel Ehr

116. Gäbe es keinen Neid – gäbe es keine Toten

117. Immer was der andere hat und ich nicht, erzeugt Neid

118. Neid ist immer der Spiegel meines eigenen Mangels

119. Wo Erfolg sichtbar wird, ist der Neid ein sicherer Gefährte

120. Neid tut nicht nur der Seele weh, sondern auch dem Körper

121. Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeiten hat, die im Moment gefragt sind !

122. Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich

123. Wer immer nur tut, was er schon kann, bleibt immer nur das, was er schon ist

124. Nichts in der Welt wirkt so ansteckend, wie lachen und gute Laune

125. Lächeln ist die eleganteste Art, dem Gegner die Zähne zu zeigen

126. Schweigen kann die grausamste Lüge sein

127. Wo Transparenz entsteht – kann sich Motivation entwickeln

128. Halbwahrheiten sind schlimmer als Lügen

129. Halbwahrheiten sind süffig, die gehen leicht ins Verständnis

130. Wissen heißt Handeln

131. Mach das Beste aus dir selbst, denn das ist alles, was DU hast

132. Tue immer das, wovon Du Dich fürchtest

133. Die Hauptsache dafür, warum die meisten Menschen nicht bekommen, was sie wollen, ist das sie gar nicht wissen, was sie wollen

134. Das größte Abenteuer, das DU eingehen kannst, ist das Leben “Deiner Träume zu leben”

135. Jede große Tat scheint zunächst unmöglich

136. Lache nicht über die Fehler der anderen – sie kann Deine Chance werden

137. Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten

138. Wer immer die Wahrheit sagt, kann sich ein schlechtes Gedächtnis leisten

139. Die Wahrheit tut weh, die Ungewissheit bringt einen um

140. Das Gerücht ist immer größer als die Wahrheit

141. Jedermann sagt es, niemand weiß es, jeder will es wissen

142. Was geflüstert wird, wird am leichtesten geglaubt

143. Im Dunkeln des Halbwissens gedeiht das Gerücht

144. Das Gerücht ist überall

145. Ohne Gerücht wäre das Leben ärmer

146. Gerüchte werden geliebt, sie erzeugen Neugier

147. Gerüchte ausgestreut, verbreiten sie sich in Windeseile

148. Gerüchte haben schnelle Beine

149. Gerüchte erzeugen Spannung, Irritation und Stress

150. Gerüchte sind Halbwahrheiten die Verdächtigen und Mutmaßen und Schaden sollen

151. Böse Zungen tun 3-fach weh: Dem, der spricht, dem, über den gesprochen wird und dem, der zuhört

152. Den ersten Eindruck kann man niemals wiederholen

153. Hinter erfolgreichen Vereinen, steht immer ein erfolgreiches Team

154. Entschlossenheit setzt einen Entschluss voraus

155. Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr

156. Was man in der Jugend nicht lernt, lernt man im Alter erst recht schwer

157. Es ist kein Schaden so groß , dass es nicht auch einen Nutzen hat

158. Um Schwierigkeiten zu beseitigen, stelle die folgende Fragen: Worin besteht das Problem (Schwierigkeit) ? Was war der Auslöser für die Schwierigkeit ? Welche Lösungen gibt es ? Welche ist die beste Lösung ?

159. Wenn man durstig ist, ist es bereits zu spät, einen Brunnen zu graben

160. Wenn wir unentschlossen bleiben, bleibt alles beim Alten

161. Präzise planen kostet in der Regel auch nicht mehr Energie, als träumen, wünschen und hoffen !

162. Präzises Training verlangt uns nicht mehr Zeit ab, als 2 h vom Training zu reden

163. Eine positive Einstellung reißt Barrieren nieder, sie ist oft wertvoller als große Intelligenz

164. Es ist besser, den Mund zu halten und für dumm gehalten zu werden, als ihn aufzumachen und jeden Zweifel zu beseitigen

165. Ein Lächeln kann Berge versetzen

166. Wer nicht lächeln will, muss gehen

167. Ein lächeln kostet nichts und bringt doch so viel

168. Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere

169. Ein Tag, an dem man niemand angelächelt hat, ist ein verlorener Tag

170. Wenn du Gesundheit anstrebst, gibt es kein besseres Rezept als Lachen

171. Es ist nur kurz, doch die Erinnerung oft unvergänglich – dein Lachen

172. Worte vergisst man, an Dein lächeln erinnert man sich gerne

173. Lach am Morgen in den Spiegel hinein und Dein Tag wird besser sein

174. Nur wenn das Alte endet, kann was neues Beginnen

175. Nach jedem Ende, beginnt etwas Neues

176. Am Ende steht der Neuanfang

177. Nach dem Training ist vor dem Training

178. Nach dem Fasching ist vor dem Fasching

179. Wenn es 37% nicht gefallen hat, dann gibt es 63% denen es gefallen hat

180. Nächstenliebe beginnt zu Hause

181. Beuge dich lieber, als zu brechen

182. Wenn der Eine nicht will – will der Andere

183. Ohne Mühe bringt man es in keiner Sache weit

184. Es gibt immer einen Weg – man muss ihn nur kennen

185. Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der selbst einer zu sein

185. Nur der sein Ziel kennt, findet den Weg !

186. Der schlimmste Weg, denn man wählen kann, ist der, keinen zu wählen

187. Das Ziel erreicht man mit dem letzten Schritt, alles andere ist Vorbereitung

188. Wer seinen Weg geht, dem wachsen Flügel

189. Viele subjektive Dinge, verhindern ein objektives Urteil

190. Es dauert Jahre um das Vertrauen eines Menschen zu erlangen, aber oft nur wenige Minuten genügen, um Alles zu zerstören !

191. Hör nicht auf das was der Mensch offenbart, sondern vielmehr auf das, was er Dir verschweigt

192. Das Sterben der Seele beginnt nicht mit dem Verlust des Lebens, sondern mit dem Fehlen von Liebe !

193. Wer nicht hinter mir steht, steht mir im Weg

194. Nur wer den Mut zum Träumen hat, hat auch die Kraft zu kämpfen !

195. Die großen Augenblicke im Leben kommen unvermutet, es hat keinen Sinn auf sie zu warten !

196. Unmöglich sind nur Dinge, denen man sich verschließt !

194. Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben !

195. Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren !

196. Der Tag, an dem Du die volle Verantwortung für Dich selbst übernimmst und an dem Du aufhörst Entschuldigungen zu suchen, ist der Tag, an dem Dein Weg zum Ziel beginnt !

197. Je genauer Du deinen Lebensweg planst, desto härter trifft Dich der Zufall !

198. Solange man den Bären nicht erlegt hat, sollte man sein Fell nicht verteilen !

199. Ein kleines Leck wird auch ein großes Schiff versenken !

200. Das Stück ist erst zu Ende, wenn der Vorhang fällt !

201. Ein Schiff kommt nicht voran, wenn jeder anders rudert !

202. Du kannst in anderen nur entzünden, was in Dir selber brennt !

203. “Verlieren können” – will gelernt sein !

204. Aus Fehlern wird man klug !

205. Aus falschen Entscheidungen, wächst der Fortschritt !

206. Kein Fortschritt heißt Rückschritt !

207. Cicero Kannte Vier *Die vier Kardinaltugenden “virtutes cardinales”

Weisheit (sapientia), Gerechtigkeit (iustitia), Tapferkeit (fortitudo), Mäßigung (temperantia)

208. Freundlichkeit ist die Größte aller ungenutzten Kapitalreserven !

209. Ein freundliches Wort kostet nichts, und dennoch ist es das Schönste aller Geschenke !

210. Sei reizend zu deinen Feinden. Nichts ärgert sie mehr !

211. Wer freundlich ist möchte was bestimmtes ?

212. Freundlichkeit in Worten schafft Vertrauen. F im Denken schafft Tiefe. F im Geben schafft Liebe !

213. Sei freundlich zu unfreundlichen Menschen. Sie Brauchens am meisten !

214. Manche Türen im Leben lassen sich allein mit Freundlichkeit öffnen !

215. Ein kleiner Funken Freundlichkeit erhellt die tiefste Dunkelheit !

216. Nichts trägt so viel Zinsen wie Freundlichkeit und gute Laune !

217. Zu dem, der Lächelt, kommt das Glück !

218. Lache doppelt so oft am Tag und die Welt wird Positiv für Dich !

219. Das Glück kann man verdoppeln, indem man es teilt !

220. Was genutzt wird, entwickelt sich, was ungenutzt bleibt, verkümmert ! (Hippokrates um 460 v.Chr.)

221. Ich habe das Gefühl, ich gewinne, wenn ich verliere !

222. Manchmal gewinnt man, auch wenn man verliert und manchmal verliert man, auch wenn man gewinnt !

223. Unser wahrer Gegner im Leben sind wir selbst !

224. Wer Beine zu gehen hat, hat auch Beine zum Tanzen !

225. Ich bin verantwortlich für das, was ich sage und nicht für das, was Du verstehst.

226. Der Tanz ist das stärkste Ausdrucksmittel der menschlichen Seele !

227. Wer aufgibt wird nie ein Sieger, – doch ein Sieger gibt nicht auf !

228. Auf jedem Schiff, das dampft und segelt, gibt’s einen der die Sache regelt !

229. Freunde sind Menschen, die nicht nach deinem Weg fragen, sondern ihn mit Dir gemeinsam gehen !

230. Dein Schmerz vergeht, Erfolg bleibt !

231. Glaube an deine Fähigkeiten, aber nicht an die, die Du gerne haben möchtest, sondern an die, die Dir gegeben sind !

232. Ich habe schon Dinge über mich gehört, die wusste ich selbst noch nicht !

233. Zeig das Beste und das so gut wie Du kannst !

234. Besserwisser kann man nicht verbessern !

235. Es ist leichter zu reden als zu schweigen !

236. Wer beim Streit zuerst den Mund hält, ist der Klügere !

237. Sturheit ist konstante Beharrlichkeit unter Abschaltung des Gehirns !

238. Wer durch Sturheit sein Gesicht zu wahren sucht, hat schon verloren !

239. Musik ist die Sprache der Engel, die Träume ihre Zuflucht !

240. Das schwere am Tanzen ist, das Schöne des Tanzens so zu zeigen, dass das Schöne des Tanzens nicht schwer aussieht !

241. Es ist nie zu spät, das zu werden, was man hätte sein können !

242. Erst wenn es Vergangen, erst in Leid und Bangen denkt ein Herz und fühlt es klar, dass es einmal glücklich war.

243. Wann, wenn nicht jetzt ? Wo, wenn nicht hier? Wer, wenn nicht wir ?

244. Chancen findet der, der Chancen sucht !

245. Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen !

246. Andere neidlos Erfolge erringen zu sehen nach denen man selbst strebt, ist Größe !

247. Leistungsdruck hat man immer ob als Sieger oder Verlierer !

248. Der Wert einer Idee liegt in ihrer Umsetzung !

249. Wir wissen zu viel und sind von zu wenig überzeugt !

250. Ausdauer wird belohnt. Früher oder später. Meist jedoch später !

251. Ein Mensch, der Berge versetzt, beginnt damit, indem er kleine Steine abträgt !

252. Zielstrebigkeit ist eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg im Leben !

253. Den Mensch fehlt nicht die Kraft. Es fehlt ihn der Wille !

254. Geduld, Vernunft, Ausdauer und Zeit macht möglich die Unmöglichkeit !

255. Keine Zeit haben, das ist die ärmlichste Form der Armut !

256. Erfolg ersetzt alle Argumente !

257. Nichts ist überzeugender als Erfolg !

258. Der Erfolg lässt die Kritiker verstummen !

259. Länger durchhalten ist das Geheimnis aller Siege !

260. Wir sollten mehr tun und weniger reden !

261. Aufgeben heißt verlieren !

262. Beginne nicht mit großem Vorsatz, sondern mit einer kleinen Tat !

263. Mit Träumen beginnt die Realität !

264. Ich habe zehn harte Jahre hart trainiert und meinen Körper geschunden, um über Nacht berühmt zu werden !

265. Wer langsam geht, geht weiter !

266. Mit ein bisschen Mut und viel Disziplin kommt ein kleines Talent sehr, sehr weit !

267. Der erste Schritt zur Lösung eines Problems ist, es jemandem zu erzählen !

268. Unser Leben ist so, wie unsere Gedanken es formen !

269. Vorstellungskraft ist wichtiger als Wissen !

270. Wenn du keinen Traum hast, wie kann er dann wahr werden !

271. Je näher der Sieg, desto schwerer der Kampf !

272. Nur die Sache ist verloren die man selber aufgibt !

273. Ein fester Wille tut überall Wunder !

274. Wer keine Ziele hat, braucht sich um Wege gar nicht erst zu kümmern !

275. Wer hinter mehreren Hasen herläuft, fängt keinen !

276. Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind – andere gibt es nicht !

277. Ein Experte ist ein Fachmann der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat

278. Niemand will mit depressiven, wütenden oder traurigen Menschen arbeiten, trainieren !

279. Wer regelmäßig trainiert, kann den Erfolg nicht verhindern !

280. Leistungsverbesserung ist nur durch kontinuierliches Training möglich !

291. An Zeit fehlt es uns vor allem dort, wo es uns am Wollen fehlt !

292. Des Menschen Wille, das ist sein Glück !

293. Man kann alles, was man will – wenn man es will !

294. Wenn der Wille da ist, sind die Füße leicht !

295. Der Wille etwas zu tun, ist wichtiger als bloße Fähigkeit !

296. Der Wille ist ein Lebensweg !

297. Ein sicher geglaubter Sieg, wird oft durch Leichtsinn vergeben !

298. Die erwartete Niederlage, kann durch starken Willen gewonnen werden !

299. Wer Herausforderungen nicht annimmt, weil er Angst hat zu versagen, verbaut sich die Möglichkeit, neue Erfahrungen zu machen !

300. Wer Sport treibt, baut Stress ab, das Gehirn lässt neue Nervenzellen heranwachsen – damit werden wir klüger !

301. Erfolg beginnt im Kopf !

302. Lerne nicht für Dich – Lerne für Dein Leben !

303. Das Leben ist zu kostbar, um es den Schicksal zu überlassen !

304. Die Eigenmotovation ist eine der bedeutendsten Kräfte im Menschen.

305. Deine Worte sind nicht wie Deine Taten !

306. Deine Taten beweisen, dass Deine Worte nichts wert sind !

307. Wenn und Aber sind schlechte Berater !

308. Wer am lautesten Schreit, ist der Dümmste im Raum !

309. Ganzheitliches Training ist der Schlüssel zum Erfolg !

310. Der Sieger hat immer einen Plan, der Verlierer hat immer ein Ausrede. Der S. sagt “Laß mich dabei helfen”. Der V. sagt “Das ist meine Aufgabe”. Der S. findet immer eine Lösung. Der V. finder in jeder Lösung ein Problem. Der S. vergleicht seine Leistungen mit seinen Zielen. Der V. vergleicht seine Leistungen mit denen Anderer. Der S. sagt “Es mag schwierig sein, aber es ist möglich”. Der V. sagt “ Es ist möglich, aber es ist schwierig”. Der S. ist immer ein Teil der Lösung. Der V. ist immer ein Teil eines Problems.

311. Es zählt allein, was Du tust, nicht was Du anderen zu tun empfiehlst

312. Wenn man etwas will, findet man Wege. Wenn man etwas nicht will, findet man Gründe

313. “Was tust DU”, um dein Ziel zu erreichen ? – Man kann nicht vom Fernsehsessel aus erfolgreich sein ! – Es geht nur indem man sich aufrichtet und beginnt etwas zu unternehmen

314. Der Erfolg ist kein einmaliges Ereignis. Er entsteht aus einer Kette von kleineren Erfolgen und noch mehr Mißerfolgen !

315. Ich werde alles tun, das Notwendig ist, um mein Ziel zu erreichen

316. Wissen allein ist wie ein stumpfes Messer. Erst durch Handlung wird es immer Schärfer

317. Emotionen zu verbergen, ist ein Erfolgsfaktor

318. Deine Stimme verrät die Stimmung

319. Menschen lieben es gute Ratschläge zu geben

320. Was wäre wenn …………….. Wie würde das Leben verlaufen, wenn alles möglich wäre ? Stell Dir diese Frage, um zu erfahren, was mir wirklich Wichtig ist und welchen Weg ich künftig einschlagen soll

321. Wunschdenken verhindert, dass mein Gehirn sofort wieder mit dem “Ja aber…. “ anfängt

322. Strategie ist die Kunst, zur rechten Zeit die richtigen Dinge zu tun

323. Mit einem Bruchteil der Kräfte an der wichtigsten Aufgabe zu arbeiten, bringt mehr als mit aller Kraft die falschen Aufgaben zu lösen

324. Sture Wissende sind gewissermaßen ganz schön Dumm

325. Frage dich: Was ist der Unterschied zwischen einem Turnier und einem Auftritt ?

326. Die “guten Freunde” sind oft deine “gößten Feinde”

327. Aus Freunde werden oft Gegner

328. Deine Feinde sind in unmittelbarer Umgebung

329. Was dein Feind nicht wissen soll, das sage deinem Freunde nicht

330. Man fällt nicht über seine Fehler. Man fällt immer über seine Feinde, die diese Fehler ausnutzen

331. Ein halber Freund ist ein halber Feind

332. Wer dir die Wahrheit verschweigt, ist nicht dein Freund

333. Zeit haben ist keine Zeitfrage

334. Zeit haben heißt wissen, wofür man Zeit haben will und wofür nicht

335. Zeit die Wir uns nehmen, ist Zeit, die Uns etwas gibt

336. Zeit hat man nur, wenn man sie nimmt

337. Keine Zeit heißt: was anderes ist für mich wichtiger

338. Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen

339. Die Menschen, die niemals Zeit haben, erreichen am wenigsten im Leben

340. Wo eine Tür zugeht, geht eine andere auf

341. In jeder Niederlage steckt ein Neuanfang

342. Genieße deine Zeit, denn Du lebst Jetzt und Heute, denn morgen kannst Du gestern nicht nachholen

343. Lebe dein Leben, solange Du am Leben bist

344. Jetzt ist die Zeit an die man sich in Jahren erinnert. Jeder kann Einfluss darauf nehmen, dass es schöne Erinnerungen werden

345. Man bewegt nichts, wenn man sich selber nicht bewegt

346. Alle sagten: “Das geht nicht”. Dann kam einer der wusste das nicht und hat`s gemacht

347. Alle lieben den Verrat, keiner liebt den Verräter

348. Gegen Worte kann man sich wehren, gegen Ausstrahlung nicht

349. Bescheidenheit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr

350. Erfolg ist nur ein anderes Wort für Leben

351. Es geht nicht darum, was wir meinen, entscheidend ist, wie wir wirken

352. Die Nahrung der Gedanken ist die Konzentration

353. Wer Menschen begeistern kann, kann auf Zwang verzichten

354. Die Menschen warten darauf, dass Sie sagen was Sie wollen

355. Amateure stören in jedem Beruf, Profis vertragen sich immer

356. Das erfolgreiche Leben beginnt mit der Fähigkeit, erfolgreich zu sprechen

357. Kann der Blick nicht überzeugen, überredet die Lippe nicht

358. Die größten Menschen sind jene, die anderen Hoffnung geben können

359. Ein König muss aussehen wie ein König

360. Ein König hat das Verhalten eines Königs

361. Nur Dumme urteilen nicht nach dem, was sie sehen

362. Persönlichkeiten, nicht Prinzipien bewegen das Zeitalter

363. Glaube führt zur Tat. Konzentration führt zum Erfolg. Wiederholung führt zur Meisterschaft

364. Aus dem kleinsten Gedankenfunken kann ein leuchtendes Feuer werden

365. Je klarer die Botschaft, umso größer die Ausstrahlung

366. Unzufriedene Menschen äußern sich nur selten positiv über andere

367. Wer fest entschlossen ist, trifft Entscheidungen

368. Fehler sind kein Problem, sie geben Gelgenheit daraus zu lernen

369. Begeisterung und Lebensfreude sind zwei herrliche Gefühle

370. Nur wer andere Begeistern kann, wird Visionen umsetzen

371. Nur durch Entschlossenheit werden Visionen umgesetzt

372. Durch ständiges Wiederholen einer Idee gewinnt sie an Kraft

373. Du kannst nicht Wasser predigen und selbst den Wein trinken

374. Wer nicht lernt, Meinungen zu akzeptieren, wird an der Kritik verzweifeln

375. Erfolg ist eine wunderbare Lebensnahrung

376. Du tanzt immer vor der Königin

377. Dein Tanz ist für die Königin

378. Du sollst immer so auftreten, als spielst Du vor der Königin

379. Das Publikum wird Dich köpfen, wenn Du sie nicht beachtest

380. Du hast Talent, aber Deine Aufführung erfreut die Königin nicht

390. (Begabung) Talent bedeut Energie und Ausdauer – weiter nichts

391. Talent, das ist Glaube an sich selbst, an die eigene Kraft

392. Manche Talente bewahren ihre Frühreife bis in den Tod

393. Nutze die Talente die Du hast ! Die Wälder wären still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen

394. Dreierlei ist für Erfolg nötig: Begabung, Fleiß und Zeit

395. Viel mehr als auf die Begabung, kommt es auf die Begeisterungsfähigkeit an

396. Was hilft dir Dein Talent, wenn Du ohne Willenskraft bist

397. Was wir am nötigsten brauchen, ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, das wir können

398. Du wirst Dich eines Tages fragen, was hast Du mit deinem Talent gemacht

399. Kompetenz fäll nicht in dem Schoß

400. Von nix kommt nix

401. Es gibt im Leben momente, da sollte man dabei sein

402. In Momenten, wir über Deine Zukunft entschieden – Versäume Sie nicht !

403. Der Moment bestimmt Deine Geschichte !

404. Wie lange habe ich auf diesen Moment gewartet !

405. Wer immer tut, was er schon kann, bleibt iimmer was er schon ist

405. Die meisten Mißerfolge kommen kurz vor dem Ziel !
406. Jeder Erfolg und jeder Mißerfolg ist eine Chance für etwas Neues !
407. Der Erfolg hat viele Väter. Den Mißerfolg trifft nur einen !
408. Der Versuch jedem gerecht zu werden, führt zum Mißerfolg !
409. Mißerfolg ist immer ein Bestandtei des Erfolgs !
410. Deine Fehlschläge sind oft erfolgreicher als deine Erfolge !
411. Eine Enttäuschung, wenn sie endgültig ist, bedeutet einen Schritt vorwärts !
412. Keine Zeit haben nur diejenigen, die es zu nichts gebracht haben !
413. Der Mutige bekommt auch den Erfolg !
414. Das Glück ist unsere Mutter, das Mißgeschick unser Erzieher !
415. Nicht gemeckert ist genug gelobt.
416. Tanzt bei uns wirklich jeder auf der Position, die er am Besten ausfüllt ?
417. Haben wir fähige Ersatzleute ? Fördern wir den Nachwuchs ?
418. Der letzte Schritt entscheidet über den Erfolg oder Mißerfolg !
419. Irgendwann schließt Du mit gewissen Menschen einfach ab. Sie werden Dir egal und Du schaust nicht mehr zurück.
420. Es ist besser, unvollkommene Entscheidungen durchzuführen. als ständig nach vollkommenen Entscheidungen zu suchen, die es niemals geben wird.
421. Schlaue Reden und bloße Lippenbekenntnisse helfen uns nicht weiter.
422. Je klarer die Zielvorstellung, desto klarer der Erfolg !
423. Der Wille öffnet die Türen zum Erfolg !
424. Ein Geheimnis des Erfolgs ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen.
425. Wenn man genung Erfahrung gesammelt hat, ist man zu alt, um sie auszunutzen !
426. Wenn wir fehlerfrei wären, würden wir nicht soviel Vergüngen daran finden. Fehler an anderen festzustellen.
427. Wenige Menschen denken und doch wollen alle entscheiden !
428. Glück ensteht oft durch Aufmerksamkeiten in kleinen Dingen – Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge !
429. Wie oft das größte Glück zerströt der Augenblick !
430. Das Glück deines Lebens wird bestimmt von der Beschaffenheit deiner Gedanken !
431. Wer nur negative Gedanken hat, wird auch nur negatives Leisten !
432. Nütze deine Selbstgespräche für positive Gedanken und vieles wird leichter !
433. Glück liegt nicht darin, dass man tut, was man mag, sondern mag was man tut !
434. Andere sind uns weit voraus, wenn wir stehen bleiben, wird es bei uns nicht besser !
435. Lerne erst die Menschen kennen, denn sie sind veränderlich. Die dich heute Freunde nennen, schimpfen morgen über dich !
436. Nichts verleiht mehr Überlegenheit, als ruhig und unbekümmert zu bleiben.
437. Mit dem Wissen von heute, hätte ich gestern andere Fehler gemacht.
438. 10 Minuten vor der Zeit ist des Sportlers Pünktlichkeit
439. Wirft man die alten Gedanken fort, entsteht was neues.
440. Wer Technikfehler macht, verletzt sich leichter
441. Wer die Technik nicht beherrscht, verletzt sich
442. Lege größten Wert, auf eine ausgreifte Technikschulung
443. Nur wer bereit ist zu scheitern, kann Gewinnen
444. Glaube an deine Stärken
445. Gold gewinnt man im Kopf
446. Der einzige leichte Tag, war gestern
447. Weniger Zucker bringt mehr Gesundheit
448. Das erreichte muß ständig erneuert werden
449. Lass deinen Kopf nicht hängen, auch wenn der Hals schmutzig ist
450. Wenn Du aufhören willst, frage Dich warum Du angefangen hast
451. Der Sport ist ein Lehrmeister fürs Leben
452. Wer Routine hat, der lässt sich nur schwer aus dem Konzept bringen.
453. Es ist schwerer einen Titel zu halten, als ihn sich zum 1. Mal zu erreichen
454. Der Kopf macht unsere Gedanken, (verursacht das Chaos) wir setzen uns meist völlig unnötig selber unter Druck.
455. Die Frage ist nicht “Warum” Die Frage ist “Warum nicht jetzt”
456. Harte Arbeit und Disziplin schlägt Talent
457. Du kannst die Zukunft verändern mit dem was du heute tust
458. Wenn Du keine Lust hast, immer wieder von vorne anzufangen, dann gib niemals auf
459. Umgebe dich mit Menschen, die dich wachsen sehen wollen
460. Wenn dir etwas wichtig ist, gibt es kein aber
461. Wenn mein Körper nicht mehr kann, zieht mein Wille mich hoch
462. Errinnere dich immer daran, warum du angefangen hast
463. “Ich kann das nicht” gibt es nicht. Es gibt nur “Ich kann das noch nicht”
464. Von nichts kommt nichts
465. Hast Du Freude am Tanz, dann zeig es uns im Gesicht
466. Hast Du Freude am Tanzen, dann sag es deinem Gesicht
467. Genieße den Tanz auf der Bühne, als wäre es dein “Letzter”
468. Zeig es dem Publikum, dass Du tanzen kannst
469. Das Publikum kommt zu uns, um Unterhalten zu werden
470. Gehe sorgsam mit dem Publikum um, es sind die einzigen die gekommen sind.
471. Das Publikum nimmt viele Hürden auf sich, um zu uns zu kommen, enttausche sie nicht
472. Kleine Schritte führen zum Ziel
473. Aus Entscheidungen entstehen Folgen
474. Eine Entscheidung zu verschieben, dadurch wird sie auch nicht besser
475. Habe Hoffnung, keine Erwartung, dann geschieht vielleicht ein Wunder und keine Entäuschung
476. Aus Aussagen erhalten wird Kenntnis, aus der Kenntnis können wir handeln und aus der Handlung folgen Entscheidungen, aus der Entscheidung entstehen Veränderungen, aus Veränderungen entstehen Konflikte
477. Du lernst erst deine Sachen, wenn Du begreifst, dass es für dein Leben wichtig ist
478. Du bist erst bereit zu lernen, wenn Du begreifst was für dein Leben Bedeutung hat
479. Deine Feinde leben von deinen Fehlern
480. Liebe deine Feinde; sie sagen Dir deine Fehler
481. Du alleine entscheidest über DEIN Leben
482. Für dein Leben triffst Du alleine die Entscheidungen
483. Für deine Entscheidungen bist Du alleine verantwortlich
484. Entscheidungen über deine Zukunft, mußt du selbst treffen
485. Schweigen ist aktives Zuhören
486. Nur wer wesentlich schweigen kann, kann wesentlich reden
487. Ich kannte eine Person, die Verstand es, gekonnt zu schweigen
488. Wer redet, sät, und wer hört, erntet
489. Ein Mensch der zuhören kann, hat Seltenheitswert. Manchmal kann einer, der zuhört wichtiger sein, als ein Stück Brot
490. “Schweigen ist Silber, Reden ist Gold”
491. Das richtige Wort zu richtigen Zeit zu sagen, ist wie ein Diamant in Platin gefasst
492. Das Verpassen des richtigen Schweige-Augenblicks ist einer der übelsten Gesprächsfehler
493. Wenn die Leute wüssten, das 70% von dem, was Sie sagen, wieder gegen Sie verwendet werden kann, so würden Sie viel weniger reden
494. Aufmerksam zuhören, dann warten, schweigen, nachdenken und erst dann reden
495. Die Kunst zu schweigen ist größer als zu reden
496. Sage einem Menschen so oft wie Du nur kannst, dass Du ihn lieb hast, denn der Tag wird kommen, an dem es zu spät sein wird
497. Nicht alle sind glücklich, die glücklich scheinen. Manche lachen nur um nicht zu weinen
498. Manchmal überlege ich, wenn ich jetzt gehen würde, ob man mich überhaupt vermissen würde?
499. Der Tag begann wie viele andere ! Da war dein Lachen, da waren deine Pläne ! Dann kam dieser schreckliche Augenblick der alles zerstörte
500. Die Erinnerung ist ein Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
501. Meist belehrt erst der Verlust uns über den Wert der Dinge (Liebe)
502. Erinnerungen sind wichtig, denn oft bleibt einem nicht anderes mehr
503. Ich vermisse deinen Atem, dem ich nachts so oft lauschte. Ich vermisse deine Hand, die micht sanft berührte. Ich vermisse deine Worte die mich oft trösteten. Ich vermisse deine Lippen, die ich oft küßte. Ich vermisse deine Wärme, die ich oft fühlte. Ich vermisse deinen Körper, den ich oft spürte. Ich vermisse deine Seele, die mich taumeln ließ
504. Abschied ist immer ein wenig Sterben
505. Es kommt nie so, wie man denkt. Es kommt so, wie man nie gedacht hat
506. Ein Kompromiss ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, dass alle meinen, sie hätten das größte Stück bekommen
507. Heute ist der Tag glücklich zu sein. Gestern: schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch
508. Loslassen können ist oft die bessere Entscheidung
509. Jeder Mensch schreibt sein Schicksal selbst, trotzdem entscheiden andere darüber
510. Der naheliegenste Spielzug ist nur selten der Beste
511. Die modernste Form menschlicher Armut ist keine Zeit zu haben
512. Unschuldige Menschen erklären sich. Schuldige Menschen wiedersprechen Dir
513. Alles was Du in deinen Leben machst beginnt mit einen “JA” oder “NEIN”. Ist es wichtig für meine Zukunft, für meine Arbeit, für meinen Sport usw. Wenn es Nein ist, dann laß es weg
514. Disziplin ist eine Sache die Treibstoff braucht. Treibstoff ist die “Willenskraft”. Du musst Deine Ziele kennen und festlegen, dann hast Du einen inneren Antrieb. Deine Zielplanung muss langfristig sein. Wo will ich in 1/5/10 Jahren stehen
515. Nachahmung ist die höchste Form der Anerkennung
516. Von den Schlechten verlacht zu werden, ist fast Lob
517. Es ist ein Zeichen von Mittelmäßigkeit, nur mäßig zu loben
518. Wenn das Pferd tot ist, kommt der Hafer zu spät
519. Ein Lobist ist nur soviel Wert wie der Mensch, der es ausspricht
520. Alle guten Geister loben ihren Meister
521. Lob ist die einzige Kraft, die uns zu edlen Handlungen antreibt und Ausdauer dafür verleiht
522. Wer mit Lob geizt, beweist, dass er arm an Verdienst ist
523. Traue keinem, der von allen Gutes spricht
524. Will die Hölle einen Teufel loswerden, wird er in den Himmel gelobt
525. Lob vor allen, Kritik im stillen Kämmerlein
526. Echtes Lob ist eine der stärksten Formen der Motivation
527. Lobe das Kind und es wird blühen
528. Wer alle lobt, lobt keinen
529. Lob ist das wichtigste Erziehungsmittel, das wir besitzen
530. Loben und Komplimente sind bei den meisten Menschen ein Türöffner
531. Lob ist ein wichtiges Trainingsmittel, damit können wir Sportler aufbauen
532. Du brauchst einen Gewinnersatz z.B. “Heute ist ein guter Tag, ich schaffe das”
533. Es gilt, was jetzt ist, völlig egal was, was davor war
534. Es zählt nur das Hier und Jetzt. Gestern ist vorbei und Morgen ist die Zukunft
535. Nur wer Faul ist, will alles auf einmal
536. Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung
537. Das Du glücklich wirst, zufrieden bist….. liegt einzig und allein bei Dir selbst
538. Keine Entscheidung zu treffen, ist auch eine Entscheidung, denn dann entscheide ich mich dafür, da zu bleiben, wo ich gerade stehe
539. Du hast die Wahl aus einer Handvoll Kartoffeln eine Suppe zu machen…….
540. Das wesentliche ist für das Auge nicht sehbar
541. Warum Lügen Menschen ? Um mehr aus sich zu machen ?
542. Erkenne deine Stärken und setze sie gezielt ein
543. Jede Aufgabe ist eine Große, es gibt keine kleinen oder großen Aufgaben
544. Das hat noch Zeit – jetzt ist es zu spät
545. Habe keine Zeit – oft ist es zu spät
546. Jetzt ist nicht der richtige Zeitpunkt. Jeder Zeitpunkt ist der Perfekte Moment, anzufangen
547. Erfolg setzt gute Vorbereitung voraus
548. Tu nichts gutes, folgt nichts böses
549. Zweifel ist der wahre Feind deines Erfolgs
550. Kümmere dich nicht um Menschen aus deiner Vergangenheit, den es gibt Gründe, warum sie es nicht in deine Zukunft geschafft haben
551. Meine Philosophie ist “Freundlichkeit” und Deine…………….
552. Ja ich will, ist mächtig und versetzt Berge
553. Leider bemerkt man oft erst zu spät wie falsch manche Menschen sind
554. Sinnlose kämpfe machen nur Müde und bringen die Ärger ein
555. Wir gehen unseren Weg, wir nehmen Dich gerne mit, wir werden unsere Richtung wegen Dir nicht ändern, es lohnt sich nicht.
Auf unseren Weg treffen wir genügend die mit uns diesen Weg gehen wollen.
556. Körperlich Anstrengungsvoll, aber total schei
557. Du wirst so Akzeptiert so wie Du bist. Was tust Du das sich dein Leben nicht ändert
558. Du kriegst das Gute nicht ohne das Schlechte
559. Zusammenhalt macht Stark
560. Im Ruhm hast Du viele Freunde, im Leid………..
561. Man muß die Kinder formen solange die Knochen noch weich sind
562. Ein positives Sympathiefeld ist die Grundlage für die erfolgreiche Zusammenarbeit im Leben.
563. Erfolg ist kein Zufall, er ist planbar
564. Der Erfolg ist Kopfsache und im Kopf beginnt der Traum zum Glück
565. Energie und Kraft folgen den Gedanken
566. Was Du auch tust, handele klug und bedenke das Ende
567. “Mensch, was du tust, bedenk`das End, das wird die höchste` Weisheit genennt !”
568. Die Arche Noah haben Armateure gebaut. Die Titanic profis
569. Wir können nicht nach vorne schauen, aber zurück
570.Geht es nicht mehr vorwärts, dann ändere die Umstände
571. In der Not sind alle Freunde tot
572. Verachte die Tat, achte den Menschen
573. Wer keine Demütigungen kennengelernt hat, weiß nicht, was es heißt, auf der untersten Stufe seiner selbst anzukommen
574. Die Demut ist die Tugend, durch die der Mensch in der richtigen Erkenntnis seines Wesens sich selbst gering erscheint
575. Wenn ich kneife, verletze ich mich
576. Nur der Dumme arbeitet alleinig an seinen Stärken, und tut das, was er schon kann – ich arbeite an meinen Schwächen,
denn meiner Stärken bin ich mir bewusst. Schwächen zu erkennen ist genau das, was mich stets besser werden lässt
577. Kinder sind bei uns in den besten Händen
578. Der Mensch im Mittelpunkt – Wir übernehmen Verantwortung
579. Alle wollen nur eins – dein Geld
580. Wenn Du die richtige Antwort nicht findest. Hast Du vermutlich nur die Frage falsch gestellt
581. Ein Trainer ist weit mehr als nur ein Trainer
582. Ja, wir haben verstanden – aber wir machen trotzdem erstmal weiter so
583. Deine Einstellung und Dein Selbstbewusstsein ist oft “entscheidend” (von sich überzeugt sein)
584. Bestärke deinen Sportler mit dem was er kann, nicht mit dem, was er können sollte.
585. Die Körpersprache und Haltung eines Menschen zeigt unbewusst an, wie er sich gerade fühlt.
586. In der Körperhaltung kann man lesen ob man es will oder nicht
587. Zeige dein erhobenes Haupt auch wenn du eine Niederlage verfahren hast
588. Wir lieben Deine Ecken und Kanten – Menschen ohne sie, sind Nullnummern
589. Aufgeben ist keine Option
590. Das Geheimnis des Könnens liegt im wollen
591. Wir kennen jetzt das Problem, welche Lösungen haben wir
592. Wir reden vom Zeittotschlagen, dabei schlägt die Zeit uns tot
593. Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten
594. Jeder Mensch hat ein Recht auf Erfahrung
595. Zweimal in der Woche ist zuviel Training für mich, ist schon trauig wenn man für sich und seinen Körper keine Zeit hat.
596. Ein Mensch, der sich geschätzt fühlt, wird immer mehr leisten, als von ihm erwartet wird.
597. Die Klatschtante findet ihr Glück im Unglück der anderen
598. Angst haben wir alle. Der Unterschied liegt in der Frage wovor.
599. Angst hemmt einen Sportler, Respekt schützt vor Übermut
600. Angst muss klar formuliert werden, wovor genau die Angst besteht
601. Die Frage ist nicht “Warum” Die Frage ist “Warum nicht”
602. Harte Arbeit und Disziplin schlägt Talent
603. Wenn das Geld in den Kassen klingt, die Seele in den Himmel springt
604. Menschen mit Zielen sind deshalb so erfolgreich, weil sie wissen, wohin sie gehen
605. Merke: Dir eins: Die anderen Menschen sind nicht glücklicher als Du. Sie lügen nur besser
606. Wer Zeit zum Ausgehen hat, der hat auch Zeit um Sport zu machen
607. Dein stärkster Muskel ist dein Wille
608. Jeden Morgen wacht in Afrika eine Gazelle auf. Sie weiß, sie muss schneller laufen als der schnellste Löwe, oder sie wird getötet werden.
Jeden Morgen wacht ein Löwe auf. Er weiß, er muss die langsamste Gazelle einholen, oder er wird verhungern. Es spielt keine Rolle, ob Du
ein Löwe oder eine Gazelle bist… wenn die Sonne aufgeht, solltest Du besser laufen
609. Der Unterschied zwischen einer erfolgreichen Person und anderen ist nicht ein Mangel an Kraft, nicht ein Mangel an Wissen, sondern eher ein Mangel an Willen
610. Du kannst die Leute um dich herum nicht ändern. Aber du kannst ändern wer um dich herum ist
611. Wenn Du in Deinem Training immer nur 85% gibst, dann wirst Du auch wenn es darauf ankommt nur 85% geben.
612. Erinnere Dich Daran warum Du angefangen hast
613. Erfolg hat drei Buchstaben TUN
614. Motto der heutigen Zeit: “Ich will dass, aber nur so wie ich will”
615. Druck kommt nicht von Aussen. Druck von Innen, von Dir selbst.
616. Wer schlecht vorbereitet in eine Sache geht, hat immer einen innerlichen Leistungsdruck
617. Macht besitzen und nicht ausüben ist wahre Größe
618. Im Alltag sind es meist die kleinen Details, die das Leben Lebens- und liebenswerter machen.
619. Die kleinen Gesten unserer Mitmenschen berühren unser Herz
620. Es sind die kleinen Dinge des Alltags, die sich zu einer Größe zusammen setzen
621. Die Zukunft war früher auch schon besser
622. Es ist einfacher, ein Atom zur zertrümmern, als ein Vorurteil
623. Das Geheimins des Erfolgs ist die Ausdauer auf ein Ziel
624. Wir können nicht ständig die Leistungen nach unten fahren. Nur weil Du zu faul bist zu trainieren (lernen). Das Leistungsniveau hat sich weiterentwickelt. Du bist zu bequem die Herausforderung anzunehmen
625. Wer sich sagt, dass er seine Ziele ereichen kann, wird unweigerlich Erfolge haben.
626. Erfolg ist nicht etwas, das einfach passiert. Erfolg wird geplant. Erfolg wird erlernt. Erfolg wird trainiert.
627. Wenn ein Mensch einmal trainiert passiert nichts. Aber wenn dieser Mensch sich überwindet, ein und dieselbe Sache tausendmal zu machen, wird er sich nicht nur körperlich weiter entwickeln.
628. Es ist besser um Vergebung zu bitten, als um Erlaubnis zu fragen
629. Welchen Nutzen habe ich für meinen Verein?
630. Deine Fehler machen deine Feinde zu Siegern
631. Mach Deine Probleme nicht zu meinen
632. Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun
633. Wer Angst hat, lernt nie was Neues
634. Dein Lächeln kommt immer zurück



Tanzgruppe Grün Weiß Oberviechtach e.V.